Aktuelle Nachrichten

Nachrichten Archiv
11.03.2024:
Letzte Februarwoche
04.03.2024:
Schwerer Unfall bei Waldarbeiten
23.02.2024:
Einige Einsätze im Detail
12.02.2024:
Januar geht einsatzreich zu Ende
31.01.2024:
Tragischer Unfall am Sessellift
19.01.2024:
Beeindruckender Nachteinsatz
15.01.2024:
Verschiedene Einsätze auf den Skipisten
18.12.2023:
Wintersaison hat begonnen
16.11.2023:
Saisonende
16.10.2023:
Oktobereinsätze
04.10.2023:
Einsätze der letzten Woche
24.09.2023:
Zusammenfassung der Einsaetze
18.09.2023:
Paraglide-Unfälle
11.09.2023:
Zusammenfassung der letzten Einsätze
05.09.2023:
Einsätze der letzten Woche
28.08.2023:
Einsatzreicher Hochsommer
21.08.2023:
Bergeinsätze
14.08.2023:
Zusammenfassung der letzten Einsätze
07.08.2023:
Letzte Juliwoche
31.07.2023:
Durchgeführte Einsätze
26.07.2023:
Zusammenfassung der letzten 2 Wochen
07.07.2023:
Zahlreiche Radunfälle
30.06.2023:
Zusammenfassung der Einsätze
23.06.2023:
Sommersaison hat begonnen
19.05.2023:
Einsätze der letzten Woche
12.04.2023:
Die letzten Einsätze der Wintersaison
03.04.2023:
Zusammenfassung der Einsätze
27.03.2023:
Über 500 Einsätze in dieser Wintersaison
20.03.2023:
Einsätze der letzten Woche
06.03.2023:
Zusammenfassung der Einsätze
27.02.2023:
Hochsaison für die Flugretter
20.02.2023:
Einsätze der letzten Woche
15.02.2023:
Weiteres Lawinenopfer
10.02.2023:
Lebend aus Lawine gerettet!
06.02.2023:
Vor allem Skiunfälle
31.01.2023:
Einsätze der ersten Januarwoche
11.01.2023:
Zahlreiche Einsätze
21.10.2022:
Von allem etwas.....
28.09.2022:
Noch viele Wanderer und Radfahrer unterwegs
20.09.2022:
Zahlreiche Einsätze
01.09.2022:
Von allem etwas.....
24.08.2022:
Ferragosto-Woche vorbei
08.08.2022:
Zahlreiche sanitäre Notfälle
04.08.2022:
Radunfälle und allergische Reaktionen
25.07.2022:
Einsatzreiches Wochenende
19.07.2022:
Intensive Woche
15.07.2022:
Gletscherbruch an der Marmolata
11.07.2022:
Verschiedene Bergeinsätze
23.06.2022:
Dienst aufgenommen
02.05.2022:
Wintersaison beendet
20.04.2022:
Endspurt
Nachrichten Archiv
Dienst aufgenommen23.06.2022
Am Samstag 11. Juni hat der Aiut Alpin Dolomites seinen Dienst für diese Sommersaison wieder aufgenommen. Er wird über die Landeszentrale und der Notrufnummer 112 alarmiert.
Einer der ersten Einsätze erfolgte auf dem Grödner Joch, wo ein Radfahrer mit Verdacht auf Herzinfarkt geborgen wurde und in der Tat noch an dem Tag im Bozner Krankenhaus einer Notoperation unterzogen wurde.
Saisonbedingt sind zurzeit Fahrradunfälle an der Tagesordnung. Immer auf dem Grödner Joch, knapp unterhalb des Chalet Gerhard, ist eine Radfahrerin gestürzt und hat sich dabei so schwer verletzt, dass der Einsatz der Flugrettung erforderlich war. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie vom Aiut Alpin ins Brixner Krankenhaus geflogen.
In der Adang-Führe am Ciampac ist es zu einem Bergunfall gekommen: Ein Kletterer war an die 15 Meter ins Seil gestürzt und musste mittels Seilwinde aus der Wand geholt werden. Er wurde ins Krankenhaus von Bruneck eingeliefert.
Ein medizinischer Notfall betraf eine Bergwanderin, die auf dem Schlernhaus so erschöpft ankam, dass sie nicht mehr in der Lage war, den Abstieg anzutreten. Die 62-Jährige war mit einer CAI-Gruppe aus Trient unterwegs, man beschloss daher sie bis zum Bus, der am Parkplatz Kompatsch auf die Gruppe wartete, zu fliegen und dort abzusetzen.
In St. Kassian benötigte ein einheimischer Mann aufgrund von Herzproblemen dringend einen Notarzt. Er wurde ins Brunecker Krankenhaus geflogen.
* * *
© 2008-2020 TIBIWEB - News management system designed & produced by Tibiweb Webdesign